Gegenargumente: Automechanikerargument

Prototypische Formulierung

Um Autofahren zu können, muss ich kein Automechaniker sein, warum muss ich denn etwas von Informatik verstehen?

Beispiele

Verwandte Argumente

Gegenargumente

  • Falsche Metapher: Niemand will ernsthaft Informatik so vermitteln, wie es in einer Berufsausbildung geschieht. Genau dies wird aber mit der Automechaniker-Metapher suggeriert. Es geht um ein grundlegendes Verständnis der dahinter stehenden Konzepte und nicht um konkrete Reparaturfertigkeiten. -- BeatDoebeli - 22 Oct 2012

  • Man braucht gewiss nicht Automechaniker /-in zu sein, um Auto fahren zu können, aber um zu verstehen, wie sich Autos in verschiedenen Situationen verhalten, muss man einige Grundkonzepte der Physik kennen. Es wäre durchaus nötig, dass möglichst viele Menschen, die Auto fahren, ein tieferes Verständnis von Beschleunigungen, Bremswegen, Luftwiderstand und dergleichen hätten.
Informatik als Teil der Allgemeinbildung hat nicht zum Ziel, jemanden zum Reparieren von Computern zu befähigen (das suggeriert der Vergleich mit dem Automechaniker), sondern jemandem die Grundkonzepte verständlich zu machen, die "hinter" dem Funktionieren von Computern und "hinter" dem Umgang mit Daten und deren Übermittlung stehen. Diese Grundkonzepte sind nicht Teil eines anderen Fachs.<br -- HanspeterSiegfried - 09 Sep 2009

  • Ich bin mir nicht sicher, ob das Argument, um das Verhalten von Autos zu verstehen, sei es gut, Grundkonzepte der Physik zu verstehen, besonders stark ist. Unsere Alltagserfahrung lehrt uns ja das komplette Gegenteil: Wir können problemlos autofahren, auch wenn wir keine Ahnung von Bremswegen haben. Wir rechnen uns nicht ständig aus, dass der ja im Quadrat funktioniert und wir also so und soviel Abstand zum vorderen Auto benötigen etc; viel eher kriegen wir nach ein paar Jahren ein recht gutes Gefühl dafür, wie schnell sich unser Auto abbremsen lässt, ohne die physikalischen Zusammenhänge bewusst wahrzunehmen. Und das Wissen um den Luftwiderstand würde uns vielleicht dabei helfen, Benzin zu sparen, aber auf der Autobahn fährt dann trotzdem jeder so schnell er darf... Den Verweis auf die physikalischen Grundkonzepte finde ich deshalb eher kontraproduktiv. -- PascalSchuppli

  • Es geht weniger um das Bedienen oder das Verstehen der Zusammenhänge beim Autofahren, meine ich; viel mehr geht es darum, einschätzen zu können, welche Auswirkungen meine Aktionen haben. Ich muss nicht in der Lage sein, eine Zündkerze zu wechseln (beim modernen Motor eher: die Motorsteuerung zu tunen wink ) - ich muss aber beurteilen können, welchen Unterschied es macht, ob ich mein Fahrzeug mit einem Verbrennungsmotor oder mit einem aus Wind- und Solarenergie gespeisten Elektromotor beschleunige.
Es fordert ja heute auch niemand mehr ernsthaft, Gatter als Teil des Informatik-Unterrichts zu lehren. Auch CPUs werden nicht im Einzelnen erforscht. Wichtig ist aber, zu erkennen, welchen Unterschied es macht, ob ich mit einer Postkarte oder mit einer Email kommuniziere. Wichtig ist, beurteilen zu können, ob Wahlcomputer wünschenswert praktisch oder demokratiegefährlich sind. Genauso wie eine neue Autobahn praktisch oder umweltgefährdend sein kann. -- TorstenOtto - 18 Sep 2009
Topic revision: r5 - 22 Oct 2012, BeatDoebeli
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Seite genereriert um 21 Aug 2019 - 05:37
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback